Georg Kazchuk ist einer unserer Gründer, die sich erfolgreich zur Existenzgründung beraten haben lassen. Als Kfz-Berater mit fast 30 Jahren an Berufserfahrung stellt er sich nun mit “Mein Kfz-Berater” in den Dienst seiner Kunden und hilft ihnen Stolperfallen beim Autoverkauf bzw. Autokauf zu umgehen. Damit sparen Kunden nicht nur Bares, sondern auch Zeit, Nerven und möglichen Frust.

Wie würdest du dein Unternehmen in wenigen Worten beschreiben?

Mit meinem Unternehmen „Mein Kfz-Berater“ unterstütze ich aktiv private und gewerbliche Kunden ihr Traumauto zubekommen bzw. ihr altes für einen guten Preis zu verkaufen. Dafür bringe ich all meine Kompetenz und meinen Sachverstand ein, die ich während meines bisherigen Berufslebens erwarb. Ich kenne die Kniffe nur zu gut mit denen professionelle Autoverkäufer arbeiten und kann meine Kunden hier vor Fettnäpfchen bzw. viel Ärger im Nachhinein bewahren. Ehrlichkeit zahlt sich letztendlich aus – meine Mission, die auch meine Kunden verblüfft und den An- und Verkauf für sie zu einem positiven Erlebnis werden lässt.

Wie bist du auf die Idee hinter dem Namen „Mein Kfz-Berater“ gekommen?

Bei der Namenswahl wollte ich wie mit meinem Leistungsangebot Transparenz vermitteln. In der Branche gibt es viele unseriöse Anbieter und Kunden werden leider immer noch zu oft zu deren Nachteil beraten. Diese Praxis möchte ich unbedingt ändern und für meine Kunden als verlässlicher Partner an ihrer Seite agieren. Ich bringe das fehlende Know-how mit, damit sich ungeübte Laien nicht einfach überreden lassen bzw. helfe ich ihnen das Maximum beim Verkauf herauszuholen.

Was ist/war dein größter Wunsch bei der Verwirklichung deiner Selbstständigkeit?

Da spielen selbstverständlich mehrere Faktoren zusammen. Heruntergebrochen auf den größten Wunsch ist es vor allem der, meine Arbeitszeit flexibel gestalten zu können. So kann ich meiner Familie, mir selbst und meinen Kunden am besten gerecht werden. Der wahre Luxus ist Zeit!

Wie war die Kundenresonanz bisher?

Die ist positiv! Meine Kunden spüren, dass mein Service einfach ein anderer ist und ich nicht zu deren Nachteil, sondern zu deren Vorteil berate. Ihr Wohlergehen ist mein Motor – ihre Zufriedenheit treibt mich an.

Was ist deine wertvollste Erfahrung seit der Gründung?

Mit meinen fundierten Bedarfsanalysen beim Autokauf konnte ich schon extreme Kosteneinsparungen für meine Kunden herausholen. Sie sind selbst überrascht, wenn aus einer paar hundert Euro am Ende ein paar tausend Euro werden. Das Gleiche gilt auch beim Verkauf. Viel zu oft schätzen sie den Wert ihres PKW zu niedrig ein und haben auch kein Gespür dafür, wie man sein Auto optimal für den Verkauf präsentiert. Das macht nichts, denn dafür gibt es ja mich!

Meine Kunden sind glücklich, ich bin es und freue mich darüber weiterempfohlen zu werden.

Was war eine Erfahrung, auf die du gerne verzichtet hättest?

Erfahrungen, egal welcher Art, stehe ich positiv gegenüber. Mir ist bewusst, dass die Selbstständigkeit nicht nur von guten Zeiten begleitet wird. Es werden zwangsläufig Hürden auftreten. Ich denke, der Umgang und die Einstellung dazu machen letztendlich den Unterschied.

Welchen Tipp würdest du anderen Gründern geben?

Ich empfehle jedem Gründer, die Reise in die Selbstständigkeit nicht allein anzutreten, sondern sich professionelle Unterstützung zu suchen. In der Zeit bei der avalia ist mir klar geworden, dass ich an viele wichtige Komponenten für einen erfolgreichen Start von allein nicht gedacht hätte. Außerdem hat es Spaß gemacht, mich mit den Beratern kreativ und konspirativ auszutauschen.