Beitrag

Aus Seed wird Technologiegründerstipendium

Im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Unternehmergeist und innovativen Unternehmensgründungen aus der Wissenschaft wurde das Nachfolgeprogramm zum Seed-Stipendium geregelt. Dieses hört nun auf den Namen Technologiegründerstipendium und hat sich in einigen wesentlichen Punkten verändert.

Beitrag

Förderprogramme der neuen Mittelstandsrichtlinie

Jetzt ist es amtlich: Die neue Mittelstandsrichtlinie des SMWA wurde nun auch im Amtsblatt  veröffentlicht. Darin enthalten sind die Rahmendaten zu den „neuen“ Programmen der Förderperiode 2014 – 2020. Erfreulich ist, dass ein Großteil der bekannten Förderprogramme weiterhin bestand haben, jedoch andere Fördersätze zugrunde gelegt werden. Nachfolgend gibt es einen ersten Überblick.

Beitrag

Bin ich Scheinselbstständig? Checkliste Scheinselbstständigkeit

„Vorsicht Falle!“ Wer selbstständig Dienstleistungen für andere Unternehmen anbietet (bspw. Beratung, Zuarbeiten, Texterstellung, Büroservice, etc.), gilt per Gesetz unter Umständen als scheinselbstständig und damit als Arbeitnehmer. Wird dies festgestellt, so drohen hohe Nachzahlungen.

Beitrag

Unterschied von Hauptberuf und Nebenberuf

Des Öfteren kommt in unserer Beratungspraxis die Frage nach der hauptberuflichen und nebenberuflichen Tätigkeit auf. Grund genug im folgenden Beitrag das Thema Hauptberuf und Nebenberuf einmal näher zu beleuchten.

Beitrag

Geschenke steuerlich absetzen

Eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten an gute Geschäftspartner und Kunden steigert die Bindung an das Unternehmen und ist unter Umständen vollständig als Betriebsausgabe anrechenbar. Allerdings sind ein paar Voraussetzungen für das steuerliche Absetzen zu erfüllen.

Beitrag

Schonfrist bei Elster Online läuft ab – Verspätungszuschlag droht

Wer von euch seine Buchhaltung selbst erledigt und nicht in der Betreuung eines Steuerberaters ist, benötigt ab dem 01.09. diesen Jahres unbedingt das Zertifikat für das Elster Online. Eigentlich war dieses Zertifikat schon zum 01.01.2013 vorgeschrieben, jedoch hatte die Finanzverwaltung eine Übergangsregelung bis zum 31.08. diesen Jahres beschlossen. Doch was heißt das nun im Konkreten...

Beitrag

Achtung: bis 31.05. muss Ihre Steuererklärung beim Finanzamt sein

In den vergangenen Jahren meiner Beratertätigkeit häuften sich bei meinen Mandanten die Fälle, in denen Sie ärgerliche Strafzahlungen an das Finanzamt leisten mussten. Insbesondere bei Einzelunternehmern, welche keine steuerliche Vertretung durch einen Steuerberater haben, bedeutet der Mai oft besonderen Stress. Der Grund dafür sind die Abgabefristen für die Einkommenssteuererklärung. Diese ist gemäß der Abgabenordnung (§...