Zigarren Manufukatur DresdenHecho totalmente a mano. So werden auf Kuba traditionell schon seit 500 Jahren Zigarren gefertigt – in reiner Handarbeit. Dabei werden keine Kompromisse bei der Auswahl des Tabaks und der Verarbeitung gemacht. Auch Katrin und Lazáro haben sich dieser Tradition verschrieben und fertigen in der Zigarren Manufaktur Dresden edle Longfiller Zigarren der Spitzenklasse aus erlesenem Tabak.
Handgefertigte Zigarren aus Dresden? Krass, erinnerte mich dies doch an meinen Cuba-Urlaub vor über 15 Jahren. Also nahme ich Kontakt zu Mitgründerin Katrin Lieberum auf und stellte ihr ein paar Fragen zu dieser in meinen Augen sehr spannenden Idee.

Eine Zigarren Manufaktur in Dresden – Wie kamt ihr auf die Idee?

Lazáro ist waschechter Kubaner und hat in Havanna seine Ausbildung zum Zigarrendreher und einige Weiterbildungen in diesem Bereich absolviert. In Deutschland angekommen, arbeitete er als selbstständiger Zigarrendreher für Auftraggeber. Da dieses Geschäft unregelmäßig war, wollte er sich aus der Unabhängigkeit befreien und seine eigene Manufaktur gründen. Vorerst war ich skeptisch. Durch meine Masterarbeit über die Gründung einer Zigarrenmanufaktur für Longfiller Zigarren in Dresden habe ich viel Recherche betrieben und ich kam für mich zu dem Entschluss, dass es funktionieren kann. Seitdem arbeiten wir an dem Ziel einer eigenen Manufaktur.
Zigarren Manufaktur Dresden 2

Wie wird die Idee bisher aufgenommen?

Sehr gut, auch von nicht Zigarrenrauchern, da wir nicht nur fertige Produkte auf den Markt werfen wollen sondern das traditionelle kubanische Kunsthandwerk in Form einer Schauwerkstatt zeigen wollen. Lazaro zeigt auch jetzt schon sein Handwerk auf Veranstaltungen und gibt Zigarren Workshops, bei denen Teilnehmer unter seiner Anleitung ihre eigene Zigarre drehen können.
Wir sind junge Unternehmer und Zigarrenliebhaber aus Dresden und wollen den deutschen und europäischen Zigarrenmarkt mit hochwertigen Longfillern aufmischen, welche den direkten Vergleich mit Havannas standhalten. Unser Anspruch ist dabei nur der allerhöchste: edle Zigarren, gefertigt nach kubanischer Tradition – mit deutscher Qualität. Mit Lazáro haben wir für dieses hochgesteckte Ziel einen waschechten Kubaner und Spezialisten für die Fertigung von Longfiller Zigarren in reiner Handarbeit im Team, der bereits in 3. Generation in seiner Familie dem Zigarrenrollen nachgeht und auf Kuba bei H. Upmann und Partagás wohlbekannte Marken fertigte.

Wie werden diese Zigarren gefertigt?

Zigarren Manufaktur Dresden Foto 1Bei der Produktion unserer Zigarren lassen wir dich gerne über die Schulter schauen. Das Handwerk wird für Besucher in der offenen Manufaktur, auf Veranstaltungen, und unseren spannenden Zigarren Workshops, in denen wir frische Zigarren fertigen, für jedermann erlebbar. Im Workshop kannst du unter Lazáros Anleitung deine eigene Zigarre drehen und erfährst Wissenswertes rund um die Zigarre.

Woher stammt der Tabak, den ihr in Dresden verarbeitet?

Der Tabak für unsere Zigarren wird aus Nicaragua direkt vom Kleinbauern kommen. Dort herrschen hervorragende Bedingungen für die Aufzucht für hochwertigen Blätter vorherrschen, sowohl vom Klima als auch von der Bodenqualität her. Aber auch das Know How für die Aufzucht und den Anbau von Tabakpflanzen ist vielfach anzutreffen. Damit gibt es in Nicaragua die besten Voraussetzungen für Spitzentabak, welcher auch den hohen Ansprüchen für würzige und vollaromatische Longfiller Zigarren entspricht.
Wir kaufen direkter beim Kleinbauern, da wir wissen möchten, woher unser Rohstoff kommt, wer ihn anbaut und zu welchen Bedingungen. Davon versprechen wir uns eine große Transparenz für uns und unsere Kunden. Wir möchten eben wissen, was in unseren Zigarren drin ist. Und vor allem welche Qualität. Über die Rohstoffqualität hinaus sollen aber auch die Anbaubedingungen unseren Ansprüchen genügen. Denn wir lehnen den Einsatz von Pestiziden ab. Diese belasten nicht nur die Umwelt, sondern können auch zu Vergiftungen bei Arbeitern führen.

Faire Entlohnung der Bauern, Transparenz im Anbau, faire Bedingungen

Damit sind wir auch schon beim nächsten Punkt: Eine faire Entlohnung der Bauern, die ausreicht um Familien zu ernähren, und faire Arbeitsbedingungen sind unsere Anforderung, sowie die strikte Ablehnung von Kinderarbeit. Leider werden in vielen Ländern immer noch Kinder bei der körperlich harten Feldarbeit als günstige Arbeitskräfte eingesetzt.
Von der Einhaltung unserer Anforderungen werden wir unsere Partner auswählen und uns vor Ort überzeugen. Fair heißt aber nicht nur, dass wir Bedingungen stellen. Wir sehen uns auch in der Verantwortung, durch eine faire Preisgestaltung auf Augenhöhe und Beratung für die Umsetzung zu sorgen. Durch eine enge Zusammenarbeit versprechen wir uns natürlich auch die langfristige Sicherung vom Zugang zu hervorragendem Rohtabak für unsere Zigarren.

Was ist eure wichtigste Erkenntnis bisher? Was möchtet ihr anderen Gründern mit auf den Weg geben?

Netzwerken, Planen, Weiterbilden und auch wenn es schwierig wird, kämpfen. Nach schlechten Zeiten kommen gute, für die es sich lohnt zu kämpfen.

Wie können wir euch unterstützen?

Logo Zigarrenmanufaktur DresdenImageaufbau, Weitersagen und wenn es um den Kauf geht, auf uns zurückgreifen 🙂
Kontakt könnt ihr aufnehmen über
E-Mail: mail@zigarren-dresden.eu
Mobil: 0176 568 432 51
Web: zigarren-dresden.eu
FB: www.facebook.com/zigarrenmanufakturdresden

Video der Zigarren Manufaktur Dresden

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen