Beitrag

Unternehmernetzwerk BNI – Für Gründer interessant?

Über 240.000 Empfehlungen sind 2014 innerhalb des Unternehmernetzwerks Business Network International (BNI) in Deutschland ausgesprochen worden und haben für deutsche Unternehmer zu einem Rekordumsatz von 345 Millionen Euro geführt. 6.500 KMUs aufgeteilt auf 43 Regionen arbeiten in Deutschland in 254 Unternehmerteams zusammen, um solche gigantischen Umsätze zu erzielen. Insgesamt übertrafen 16 Regionen die 10-Millionen-Euro-Marke im...

Beitrag

Ein gesunder Arbeitsplatz für Produktivität und Wohlbefinden

Der Arbeitsalltag für die meisten Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verändert. Viele Tätigkeiten sind auf stundenlanges Sitzen in einem Büro ausgerichtet. Unbequeme Bürostühle und Dauerstress können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben, wie z. B. Haltungsschäden und gesundheitliche Folgen für die Augen, Handgelenke und den Rücken. Zudem ist die psychische Belastung deutlich...

Beitrag

1. Unternehmerinnenkongress Dresden – Das Team der Organisatorinnen im Interview

Als einziger Mann auf dem Unternehmerinnenkongress 2015 – noch sind wir 3 Männer und nur eine Frau im Team der avalia – war ich für die Standbetreuung unseres avalia-Standes zuständig. Dabei ließ ich es mir nicht nehmen, auch einmal bei den Organisatorinnen nachzufragen, ob, wie und warum eigentlich der Unternehmerinnenkongress zustande kommt. Ich wünsche euch...

Beitrag

avalia-Berater Teil der Bundesinitiative "Offensive Mittelstand"

Die Fähigkeit eines Unternehmens innovativ zu sein, war und wird immer wichtig sein. Dies haben auch leitende Institutionen und Ministerien Deutschlands erkannt und mit der „Offensive Mittelstand“ ein adäquates Programm etabliert, welches Unternehmern hilft, ihr Unternehmen zielsicher in die Zukunft zu steuern. Seit Anfang Januar können Unternehmer auch in Dresden von der Expertise des nationalen...

Beitrag

1. Unternehmerinnenkongress Dresden

„Schon wieder so eine Frauenveranstaltung…“ So oder ähnlich waren die Worte, begleitet von einem breiten Grinsen, als ich erstmals über die Idee dieser Veranstaltung mit männlichen Kollegen sprach. Warum kommt es denn zu so einer Reaktion? Schließlich lächelt kaum eine Frau ihre Kollegen aus, wenn diese sagen „Hey wir gehen auf eine Netzwerkveranstaltung, treffen Gleichgesinnte,...

Beitrag

Brandaktuell: Förderungen für Weiterbildung und Messen können beantragt werden

Nach über neun Monaten Pause und Bangen, wie die Förderung von Weiterbildungen und vielen anderen Sachen wohl weitergehen kann, gibt es nun kurz vor Weihnachten die Lösung. Ab sofort ist es wieder möglich, Anträge für die Förderung von Weiterbildungen bei Selbstständigen und Angestellten zu stellen. Der grundsätzliche Fördersatz beträgt 50% der Weiterbildungskosten. Bei Schulungsteilnehmern, welche...

Beitrag

"Dresden Punkt9" lädt Personaler zum Fachaustausch

Ein Dresdner Fachaustausch unter Personalverantwortlichen zu schaffen, war das Ziel von Sabine Oberkirsch (FAW) und René Oberkirsch (Phenom UG). Mit „Dresden Punkt9“ haben sie mittlerweile eine Veranstaltung etabliert, bei der sich monatlich über 20 Personaler zu aktuellen Themenschwerpunkten unterhalten.

Beitrag

Das sind die Sieger des Gründerwettbewerbes

9.000 Euro in Sachpreisen gab es zu gewinnen beim Gründerwettbewerb der avalia Gründerlounge am 16. Oktober 2014. Für die Teilnehmer galt es, mit Unternehmerpersönlichkeit und Geschäftskonzept die fünfköpfige Jury von sich zu überzeugen. Den gesamten Messetag durften diese zudem ihre Vertriebs- und Netzwerkfähigkeit bei der Kontaktralley ausbauen.

Beitrag

Weiterbildungsförderung für Unternehmen – neue Richtlinie

Die neue Richtlinie zur Förderung der beruflichen Bildung, Fachkräftesicherung und Beschäftigungschancen auf Basis der Förderperiode 2014 – 2020 wurde zum 12 August 2014 verabschiedet. Darin ist festgelegt, wie die Rahmenbedingungen für die neue Weiterbildungsförderung für Unternehmen aussehen.

Beitrag

Gedanken zur Cloud

„All your data are belong to us“, urteilt ein US-Gericht – und bringt die IT-Industrie des Landes damit in eine katastrophale Lage. Vor einigen Tagen verlangte ein US-Gericht von Microsoft Zugriff auf Daten für eine Ermittlung in zweiter Instanz. Das Besondere daran: Die fraglichen Informationen liegen in Irland bei der europäischen Tochter des Software-Konzerns. Dieser...