Beitrag

Gründerecho: blobbler

„Sammeln ohne Bücken. 2 Minuten. 150 Bälle.“ Klingt ganz schön optimistisch – zu Recht! Denn beim blobbler handelt es sich um eine innovative Tennisballsammelmaschine. Das kleine Team um Madlin Stöß hat sich intensiv Gedanken gemacht, wie man passionierten Tennisspielern noch mehr Spaß am Spiel verschaffen könnte – herausgekommen ist der blobbler, der Leichtigkeit, Transportabilität und  Funktionalität...

Beitrag

Malermeister Stefan Lehmann aus Dresden – Der Malerbetrieb ihres Vertrauens

Den richtigen Maler zu finden, der Ihre Wünsche genauso umsetzt, wie Sie sich das vorstellen, ist immer schwierig. Egal ob als Privatperson, ob Sie ihren vier Wänden einen neuen Anstrich verpassen wollen, oder als Betrieb, wenn Sie ihre Geschäftsräume mal wieder verschönert beziehungsweise renovieren wollen, es ist nie einfach passende Maler zu finden. Alle, die...

Beitrag

Gastro-Fever im Interview

Gastro-Fever ist eine besondere Dresdner Veranstaltungsreihe, die von Paul Jäkel und Jacky Göckeritz vor einem Jahr für Angestellte und Mitarbeiter der Gastronomie gegründet wurde. Im Rahmen unseres Gründerechos haben wir Paul Jäkel interviewt, einem der zwei Inhaber von Gastro-Fever.

Beitrag

Die suitApp findet das passende Business Tool für Euch!

Effizienz und Effektivität sind essenziell für erfolgreiches Handeln. Um diese beiden Faktoren möglichst hoch ausfallen zu lassen, greifen viele zu den unterschiedlichsten digitalen Helfern, die den Geschäftsablauf, Aufgaben oder das Managen bestimmter Tätigkeiten erleichtern. Nachfrage schafft Angebot und so sieht sich der Endverbraucher mit einer erheblichen Zahl an Tools konfrontiert, ohne zu wissen, welches die...

Beitrag

Gründerecho: Spezialitäten-Schmiede

Der Gründer der Spezialitäten-Schmiede, Tino Knauthe, geht mit seinem Unternehmen Spezialitäten-Schmiede ins Jahr 3. Er bereut die Entscheidung, Gründer zu werden und das Angestelltendasein zu verlassen, nicht – Im Gegenteil, er würde alles noch einmal genau so machen, nur etwas früher.

Beitrag

Gründerecho des Stullenbüro

Das Stullenbüro hat es sich zur Aufgabe gemacht, Leute glücklich zu machen und das geht am besten mit einer Stulle.  Das erscheint vielleicht komisch, ist aber durchaus reell! Mit regionalen Produkten aus biologischem Anbau und kontrollierter Produktion wird hier die Stullen zum gesunden Fast Food. Ob zum Mitnehmen auf die Hand oder zum verweilen im gemütlichen Laden, es...

Beitrag

Die Zigarren Manufaktur Dresden im Interview

Hecho totalmente a mano. So werden auf Kuba traditionell schon seit 500 Jahren Zigarren gefertigt – in reiner Handarbeit. Dabei werden keine Kompromisse bei der Auswahl des Tabaks und der Verarbeitung gemacht. Auch Katrin und Lazáro haben sich dieser Tradition verschrieben und fertigen in der Zigarren Manufaktur Dresden edle Longfiller Zigarren der Spitzenklasse aus erlesenem Tabak....

Beitrag

Einfach gut! Gründerstory Beate Hofmann & Olaf Hofmann

Auf eigene Stärken achten, Verantwortung für das eigene Tun übernehmen und das Glück leben. Was für den einen wie Floskeln erscheint, leben die inspirierenden Speaker Beate und Olaf Hofmann. Die Gelegenheit, sich ihre Gründungsgeschichte anzuhören und nieder zu schreiben, haben wir beim Schopfe gepackt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen der Gründerstory von Beate...

Beitrag

Unternehmernetzwerk BNI – Für Gründer interessant?

Über 240.000 Empfehlungen sind 2014 innerhalb des Unternehmernetzwerks Business Network International (BNI) in Deutschland ausgesprochen worden und haben für deutsche Unternehmer zu einem Rekordumsatz von 345 Millionen Euro geführt. 6.500 KMUs aufgeteilt auf 43 Regionen arbeiten in Deutschland in 254 Unternehmerteams zusammen, um solche gigantischen Umsätze zu erzielen. Insgesamt übertrafen 16 Regionen die 10-Millionen-Euro-Marke im...

Beitrag

Kindercafé Clementine in Bautzen eröffnet

Die sächsische Stadt Bautzen boomt. An der Bundesautobahn A4 gelegen, eine Art Werkbank für westlich gelegenere Großstädte, überzeugt Bautzen mit der Ansiedlung von Industrie und Gewerbe und zieht in dessen Folge Kinderreichtum, Einzelhandel, und Wohnungsmangel mit sich. „Wir suchten bereits sehr lange eine passende 4-Raumwohnung und sind nun umso glücklicher, direkt über meinem neuen Kindercafé...